Das bin ich  -  Reinhard HEINZ

Mein Leben bisher:

 

Geboren wurde ich 1952 im oberfränkischen Münch-berg. Wesentliche Stationen meines Lebenslaufs waren die Städte Bamberg, Bayreuth, Wunsiedel und Kulm-bach. Hier bin ich aufgewachsen und zur Schule gegangen (Abitur 1972 in Bamberg). Es folgte ein Stu-dium an der Universität Bayreuth (Abschluss 1977). Mei-ne berufliche Zeit habe ich danach als Lehrer an Haupt- und Mittelschulen verbracht.

Erst nach Eintritt in den Ruhestand fand ich die ausrei-chende Zeit und erforderliche Muße, mich intensiv dem zu widmen, was mich im Leben immer schon am stärksten bewegte, nämlich meine Liebe zur Literatur und zum Schreiben.

Nach und nach sind so in eigener Gestaltung innerhalb der letzten zwei Jahre zahlreiche Essays der unter-schiedlichsten Art entstanden. Daneben habe ich eine ganze Reihe von verschiedenen Erzählungen, aber  immer wieder auch lyrische Texte geschrieben.


So bin ich:

 

Ich nehme zwar vieles mit feinsten Antennen und Filtern auf, reagiere aber schon seit vielen Jahren nicht mehr wie ein 'hochsensibler Reaktor'. Alter und Lebens-erfahrungen klären nicht nur ab, sondern formen vor allem auch neu aus. Meine ausgeprägte Gefühlswelt ließ noch nie irgendeine Art von einseitiger kognitiv-analytischer Lebensausrichtung zu. Dafür stand stets ein 'psychologisches Denken, Planen und Handeln' im Vor-dergrund meines Denkens und Tuns.

'Vorgekochte' Thesen oder 'halbwahrheitige Informa-tionen und Äußerungen' habe ich noch nie ernst- und schon gar nicht annehmen können. Auch war mir jegliches Sich-tragen-lassen vom 'massenmedienhaften Meinungsstrom' immer schon völlig fremd.

 

 

So möchte ich gern noch werden:

  • Gern noch ein wenig älter
  • Etwas gelassener, abgeklärter und viel 'weiser'
  • Noch geduldiger und verständnisvoller die Welt sehen und über sie schreiben
  • Umfassenderes Bewusstsein erlangen im Erkennen von kosmischen Prinzipien wie auch für die Entwicklung meines eigenen Seelencharakters .....